HOME
  RADIOSENDUNG
  CD's
  BIOGRAFIEN
  MUSIKER HP
  FOTO
  GEBURTSTAGE
  LINKS
  GEWINNSPIELE
  SONSTIGES
  GUT AIDERBICHL
  TIERSCHUTZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Die Dorfrocker - „Landgemacht“

  Auch ein Jahr wie 2020 haut diese drei Brüder nicht so schnell aus der Bahn. Die Dorfrocker veröffentlichen ihr mittlerweile 10. Album: „Landgemacht“! Passender könnte der Titel nicht sein, denn der mit 15 Songs vollgepackte Longplayer ist ein wahres Statement! Die Dorfrocker zeigen, was für sie – gerade auch in turbulenten Zeiten – wirklich zählt. Das sind ihre ländliche Heimat, ihre familiären Wurzeln, sowie der Zusammenhalt.

Kein Zufall also, dass das erste gesungene Wort auf dem Album ein lautstarkes „gemeinsam“ ist, denn nur so geht es im Leben und so macht es Spaß. Im partytauglichen Opener „Hurra das ganze Dorf ist da“ aber auch in Songs wie „Frisch gemähtes Gras (ist unsere Droge)“ beschreiben sie selbstbewusst die Vorzüge des Landlebens. Mit „Engelbert Strauss“ ist auch ihre 2019er Hitsingle, die bei Spotify mit über 3,5 Millionen Streams in kürzester Zeit auf Platz 1 der beliebtesten Songs der Dorfrocker landete, mit auf dem Album vertreten. Außerdem steht mit „Alter Falter“ bereits der nächste ohrwurmtaugliche Hitaspirant der ECHO Nominierten von 2017 auf der Matte.

Nicht nur Markus, Tobias und Philipp Thomann selbst sind landgemacht, sondern auch ihre Songs, welche nicht beispielsweise in Berlin, Köln oder Hamburg aufgenommen wurden, sondern allesamt in ihrer fränkisch-ländlichen Heimat – selbst produziert. Authentischer geht es also nicht. Dass die Dorfrocker dabei auch nahezu alle Titel selbst schreiben zeigt, dass sie was zu sagen haben. Zum Beispiel im Song für ihre Oma. Dieses Lied „Oma Hanna“ haben sie bereits Anfang Mai 2020 in der beliebten ARD-Show „Immer wieder sonntags“ präsentiert, was somit der erste Vorbote für ihr neues Album „Landgemacht“ war, und gleichzeitig auch der letzte musikalische Gruß an ihre geliebte Großmutter, die den TV-Auftritt noch sah, jedoch einige Tage später leider verstarb.

Auch ihr Bonus-Track „Stille Helden“ hat eine klare Message. Die Dorfrocker wollen Danke sagen. Danke an alle die, die – besonders in schwierigen Zeiten – ihren Dienst für die Allgemeinheit tun und oftmals abseits des Rampenlichts beruflich oder ehrenamtlich tätig sind. Das „Homemade“-Video zur 2020er Neuauflage dieser emotionalen Ballade wurde bereits im Frühjahr, zu Beginn des Corona Lockdowns, zum viralen Hit. Über 25.000 (!) Mal wurde das Video geteilt – alleine auf der Facebook Seite der Dorfrocker. Ganz viele Menschen zeigten sich gerührt und voller Zustimmung in ihren Kommentaren zum Song.

Wie ernst die Dorfrocker ihre Dankesbotschaft meinen, zeigt ihr Umgang mit den Herausforderungen aufgrund der Coronakrise. „Wenn es wieder möglich ist aufzutreten, dann werden wir die ersten Konzerte für genau die Leute spielen, die wochenlang den Laden am laufen gehalten haben, während wir so wie die allermeisten nicht viel tun konnten, außer zu Hause zu bleiben und vielleicht noch ein Lied zu singen.“ So lautete das Versprechen der Dorfrocker nach ihrem viralen Erfolg zum Song „Stille Helden“.

Und sie haben Wort gehalten. Obwohl bekanntlich alle Konzerte abgesagt werden mussten – und der Terminkalender der Dorfrocker war rappelvoll – suchten die Drei trotzdem nach einem Weg um ihr Versprechen einzulösen und um wieder auftreten zu können. So haben sie kurzerhand eine eigene Bühne organisiert und mit den ersten Lockerungen sofort kleinere „Unplugged“-Open-Air-Konzerte für stille Helden gespielt. Aus anfangs einigen Auftritten im Juni wurden schließlich über 60 (!) Konzerte im Sommer 2020, die sie landauf landab auf ihrer „Heldenbühne“ spielten, allesamt kurzfristig auf die Beine gestellt. Darüber berichteten unter anderen auch die BILD Zeitung und das ARD-Boulevard-Magazin „Brisant“.
„Es ist besser für wenige Leute zu spielen, als zu Hause zu sitzen und Trübsal zu blasen oder zu jammern“, so das Credo der Dorfrocker. „Wir machen Musik und stehen auf Bühnen seit wir Kinder sind. Das wollen wir weiterhin tun und vor allem den Leuten auch wieder die Chance bieten, gemeinschaftlich zusammen zu kommen und Musik bei einem Konzert zu erleben. Das Ganze natürlich im Rahmen des Möglichen.“
Den Kopf in den Sand zu stecken ist also nicht die Art der bekennenden Dorfkinder. Sie sind eben landgemacht, und sie schauen nach vorne, auch wenn das Leben Unvorhergesehenes bringt und „100.000 Lieder“ spielt, worüber die Dorfrocker auf ihrer neuen Scheibe singen. Sie sagen auch: „Uns haut nix um“. Darüber hinaus gibt es unter anderem auch gleich noch zwei Überraschungen in Form von Featuring-Duetten. Neben „Voll fett“, das sie mit einer Legende des deutschen Fußballs singen (und dabei die Katze erst noch aus dem Sack lassen wollen, um wen es sich dabei handelt), auch den Kracher-Song „Fucking Blasmusik“, den die Dorfrocker gemeinsam mit der Brass-Band „Fättes Blech“, bekannt durch Auftritte beim „Woodstock der Blasmusik“ oder der „Brass Wiesn“, aufgenommen haben.
Nach zuletzt drei Alben in den TOP10 der deutschen Album Charts erscheint nun also das brandneue Dorfrocker-Album „Landgemacht“, welches ab dem 2. Oktober 2020 erhältlich ist und auch als limitierte Fanbox veröffentlicht wird. Darin enthalten sind neben dem Album auch die Songs als Karaoke CD, ein Maßband-Schlüsselanhänger, eine Baumwolltasche, ein Tischkalender, Poster, ein Stickerset, drei Postkarten, sowie eine handsignierte Autogrammkarte.

Aktuelle TV Termine der Dorfrocker:
30. August – ARD – „Immer wieder sonntags“
5. September – MDR – „Der große MDR Schlagersommer“
20. September – ZDF – „Fernsehgarten“ (Oktoberfest-Special)

Tracklisting „Landgemacht“:
 1. Hurra das ganze Dorf ist da
 2. Alter Falter
 3. Engelbert Strauss
 4. Uns haut nix um
 5. Oma Hanna
 6. Fucking Blasmusik (feat. Fättes Blech)
 7. Vom geilsten Arsch der Welt
 8. Bolzplatzhelden
 9. Voll fett
10. Frisch gemähtes Gras (ist unsere Droge)
11. Bimber Bumber
12. 100.000 Lieder
13. Prost, in Afrika ist Muttertag
14. Landgemacht
15. Stille Helden (2020) – Bonus Track


Weitere Infos unter: www.dorfrocker.de oder auf der Facebook Seite der Dorfrocker.


(c) 2005 - 2020  Schlagerartig