HOME
  RADIOSENDUNG
  CD's
  BIOGRAFIEN
  MUSIKER HP
  FOTO
  GEBURTSTAGE
  LINKS
  GEWINNSPIELE
  SONSTIGES
  GUT AIDERBICHL
  TIERSCHUTZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Marianne Rosenberg „Ich bin wieder ich“

  Die neue Single zur erweiterten Jubiläumsedition ihres #1-Albums „Im Namen der Liebe“: Marianne Rosenberg feiert 50 Jahre im Rampenlicht mit der Exklusiv-Single „Ich bin wieder ich“.


Pünktlich zum 50. Bühnenjubiläum legt Marianne Rosenberg eine um 12 Songs erweiterte Jubiläumsedition ihres aktuellen #1-Albums „Im Namen der Liebe“ vor, auf dem sie mit viel Gefühl den Bogen zu den Anfangsjahren ihrer Ausnahmekarriere spannt, ausgewählte Klassiker in ein neues Licht rückt – und natürlich auch in die Zukunft blickt. Neben Neuinterpretationen, Jubiläums-Mixes und einer Fortsetzung zu „Marleen“, präsentiert die Grand Dame des deutschen Schlagers auch brandneue Titel – unter anderem die Single „Ich bin wieder ich“, die zeitgleich zur Albumveröffentlichung am 18. September 2020 via LOLA/TELAMO erscheint.

Die neuen Titeln der erweiterten Edition, also auch die Exklusiv-Single, hat Marianne Rosenberg zusammen mit ihrem Sohn Max geschrieben, für die Produktion vertraut sie wie zuletzt auf Alex Wende aus den Berliner Hansa-Studios. Wie schon beim millionenfach gestreamten „Wann (Mr. 100%)“ oder auch der Single „Hallo Mein Freund“, gelingt es Rosenberg auch hier bereits nach wenigen Takten, Anflüge ihres klassischen Sounds durchschimmern zu lassen, dabei aber zugleich absolut zeitgemäß zu klingen. So verbinden sich Streicherpassagen mit einem modernen Groove, beides typische Elemente vom Sound der Rosenberg im Hier und Jetzt.

Aufgewachsen in einer Berliner Künstlerfamilie, wurde Marianne Rosenberg schon im zarten Alter von 13 Jahren bei einem Nachwuchswettbewerb entdeckt. Bereits die Debütsingle „Mr. Paul McCartney“ traf den Zeitgeist, den sie in den Siebzigern mit ikonischen Hits wie „Er gehört zu mir“, „Lieder der Nacht“ oder auch „Marleen“ wie keine andere Sängerin prägen sollte. Im Jahrzehnt drauf ging sie neue Wege, arbeitete z.B. mit Extrabreit und Rio Reiser zusammen und avancierte zur Ikone der Schwulenbewegung. Musikalisch überzeugte Marianne Rosenberg auch in Genres wie, Electropop, Jazz und Chansons und war parallel zu den vielen, vielen Hit-Veröffentlichungen auch als Moderatorin, Synchronsprecherin und Buchautorin erfolgreich. Mit dem im März 2020 veröffentlichtes Studioalbum „Im Namen der Liebe“ kehrte sie zu ihren Wurzeln zurück und beschenkte sich und ihre Fans pünktlich zum diesjährigen Bühnenjubiläum mit der allerersten #1-Chartentry in den Offiziellen Deutschen Albumcharts.

50 Jahre nach ihren ersten Aufnahmen hat Marianne Rosenberg alles erreicht, sehr viel bewegt, muss sich nichts mehr beweisen – und kann genau deshalb voller Leidenschaft von sich sagen: „Ich bin wieder ich“.

Die neue Single „Ich bin wieder ich“ erscheint am 18.09.2020 im Handel.

www.b2b-telamo.de.

Kontakt TELAMO: presse@telamo.de


(c) 2005 - 2020  Schlagerartig