HOME
  RADIOSENDUNG
  CD's
  BIOGRAFIEN
  MUSIKER HP
  FOTO
  GEBURTSTAGE
  LINKS
  GEWINNSPIELE
  SONSTIGES
  GUT AIDERBICHL
  TIERSCHUTZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Gottfried Würcher, Bandleader der Nockis ist nach einem Herzinfarkt im Krankenhaus

Nach der  Pressekonferenz für das “Wenn die Musi spielt 2021” verspürte der Künstler auf der Heimfahrt Schmerzen im Brustkorb und Unwohlsein. Er suchte sofort seinen Arzt auf, der ihn umgehend mit dem Rettungshubschrauber ins LKH bringen ließ.

Gesprächsthema Nummer eins bei der „Musi“ in Bad Kleinkirchheim war am Samstag natürlich Friedl Würcher, der nach einem leichten Herzinfarkt im Spital liegt. Als ob man es geahnt hätte, war der neue Titel der Nockis bereits als Video aufgenommen worden. - Er wurde in die Show eingespielt.

Die gute Nachricht kam Samstagfrüh von seinem Manager Gustl Viertbauer: „Dem Friedl geht es den Umständen entsprechend gut, obwohl er noch zwei weitere Stents eingesetzt bekommt.“ Würchers am Freitag erlittener leichter Herzinfarkt ging an den Stars der „Musi“ dennoch nicht spurlos vorbei. Auch nicht an Veranstalter Sepp Adlmann: „Da sieht man, wie schnell es gehen kann, obwohl Friedl so gesund lebt, weder trinkt noch raucht und permanent Sport betreibt. Wir alle wünschen ihm alles Gute.“

Erstmals in der „Musi“-Geschichte wurde ein Lied der Nockis vorab aufgezeichnet. Der Clip zum neuen Song „Ich will dich“ war auf der Turrach gedreht worden. Er wurde in die Liveshow eingespielt. Nach fast zwei Jahren war ja erstmals wieder Publikum bei der beliebten TV-Show zugelassen. Den knapp 300 Fans sah man die Freude an, endlich wieder ihre Lieblinge hautnah zu erleben. Dementsprechend ausgelassen war auch die Stimmung im Feriendorf Kirchleitn.

Das nächste „Musi“-Open Air gibt’s übrigens am 22. Jänner 2022 und hoffentlich - was sich nicht nur die vielen Fans wünschen - wieder mit einem völlig genesenen Friedl Würcher und seinen Nockis.



(c) 2005 - 2021  Schlagerartig