HOME
  RADIOSENDUNG
  CD's
  BIOGRAFIEN
  MUSIKER HP
  FOTO
  GEBURTSTAGE
  LINKS
  GEWINNSPIELE
  SONSTIGES
  GUT AIDERBICHL
  TIERSCHUTZ

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Versengold "Windsbraut"

  Mit großen Schritten nähert sich das Release des brandneuen Versengold-Albums „Was kost die Welt“ – und in den letzten, winterlichen Wochen, die bis zum 28.01. noch abgewartet werden müssen, lässt die Band es sich nicht nehmen, mit der neusten Single „Windsbraut“ ruhigere Töne anzuschlagen.

Die 6 Bremer sind bekannt für Konzerthallen am Siedepunkt, ausgelassene Stimmung und druckvollen Folkrock-Sound – dennoch erfreuen sich die Balladen der Band großer Beliebtheit. Das begeisterte Feedback zu den nachdenklichen Stücken ging sogar soweit, dass es seit einigen Jahren eine eigene Konzertreihe gibt, die den Fokus ganz auf die ruhigen Stücke legt: Die „Nacht der Balladen“-Konzerte führten die Band in die schönsten klassischen Konzertsäle der Republik – stets vor ausverkauftem Haus.
Mit „Windsbraut“ tragen Versengold dieser Entwicklung Rechnung – und präsentieren eine gefühlvolle Liebeserklärung an die stürmische See. Bereits mit ihrem Album „Nordlicht“ machte die Band ihre starke Verbundenheit zu ihrer Heimat im Nordwesten Deutschlands deutlich. Die aktuelle Single unterstreicht erneut das innige Verhältnis insbesondere zwischen Sänger und Texter Malte Hoyer und der maritimen Schönheit seiner nördlichen Herkunft.
Textlich kann Hoyer hier sein volles Potenzial ausschöpfen: wie kein anderer versteht er es, sensible und anrührende Themen in passende Worte zu fassen und die Phantasie der Zuhörenden mit einfallsreicher Bildsprache und gefühlvollem Gesang anzuregen.
Unterlegt mit den für Versengold typischen Streicher-Arrangements, bei denen insbesondere die Solo-Melodien an der Geige eine tragende Rolle spielen, ergibt sich ein Gänsehaut-Song, der trotz seiner starken Emotionalität stets ehrlich und bodenständig bleibt und somit den handgemachten, akustischen Stil der Folkband widerspiegelt.


Label: SMD/ RCA Local


(c) 2005 - 2021  Schlagerartig